Facebook
Twitter

Das Berlin-Institut veröffentlicht regelmäßig konstruktiv-kritische Studien zur demografischen Entwicklung in Deutschland und der Welt vor und hat massiv dazu beigetragen, dass sich die öffentliche Wahrnehmung der weltweiten demografischen Veränderung bereits spürbar verbessert hat. Das Berlin-Institut hat sich in seiner jungen Geschichte zu einem der wichtigsten Katalysatoren in der Diskussion um den demografischen Wandel entwickelt.

Zugang zu unseren Studien und Discussion Papers erhalten Sie hier.

 

Gerne bringen wir uns in die politische Debatte ein. Eine Übersicht über unsere Beiträge in der medialen Berichterstattung finden Sie auf den folgenden Seiten:

allgemein | zu den Publikationen 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2009-2010 | 2004-2008

 

Für Interviews zu den Themenfeldern demografischer Wandel, regionale demografische Entwicklung in Deutschland und Europa, Bevölkerungsentwicklung in Schwellen- und Entwicklungsländern oder verwandten Gebieten stehen wir Ihnen jeder Zeit gerne zur Verfügung.

 

Sie erreichen uns unter info(at)berlin-institut.org oder +49-30-22 32 48 45.

Streitgespräch zur städtischen Nachhaltigkeit

Berlin-Institut und Wüstenrot Stiftung laden ein zu einer Diskussion am 04. September in Berlin

Europe's Demographic Future

Studie zur demografischen Zukunft von Europa ist auf Englisch erschienen

A Long Lifespan, but Not for All

Studie zur Lebenserwartung nun auch in englischer Sprache veröffentlicht

Education first!

Englische Übersetzung des Buchs "Wer überlebt?" von Reiner Klingholz und Wolfgang Lutz erhältlich

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Schillerstr. 59

10 627 Berlin

E-Mail: info@berlin-institut.org

Tel.: 0 30-22 32 48 45

Fax: 0 30-22 32 48 46

Lageplan / Anfahrtsskizze