Facebook
Twitter

Was freiwilliges Engagement für die Regionen leistet

 

von Steffen Kröhnert, Reiner Klingholz, Florian Sievers, Thilo Großer und Kerstin Friemel

 

Zur Studie (PDF)

Die PDF ist ein Auszug aus der im März 2011 erschienenen Studie "Die demografische Lage der Nation".

Newsletter zur Studie

Das Medienecho auf diese Studie finden Sie in der Presseschau

 

 

Freiwilliges Engagement der Bürger kann vor dem Hintergrund schrumpfender Bevölkerungszahlen über Zukunftsfähigkeit oder Niedergang eines Ortes entscheiden. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat die Situation von Engagierten in sechs deutschen Landkreisen und Städten untersucht, die vom demografischen Wandel besonders betroffen sind. Das Berlin-Institut gibt den Debatten um die Zivilgesellschaft neue Anstöße – und stellt seine Untersuchung unter dem Titel „Klamme Kommunen und engagierte Bürger“ zum Download bereit.

 

Ausgewählte Grafiken

 

Hier finden Sie die vollständige Studie als PDF.

 

Für Fragen und Interviews steht Ihnen zur Verfügung:

Reiner Klingholz, klingholz(at)berlin-institut.org, Tel.: 030-31 01 75 60

 

 

 

Von Kirchtürmen und Netzwerken

Studie erklärt, wie engagierte Bürger das Emsland voranbringen

Globale Ansprüche, lokale Wirklichkeit

Wie unterschiedlich deutsche Kommunen eine nachhaltige Entwicklung umsetzen