Facebook
Twitter

Um herauszufinden, welche Dichte von infrastruktureller Versorgung in den Regionen jeweils zu leisten und welche finanzielle Förderung dazu nötig ist, muss der gesamte ländliche Raum nach demografischen, wirtschaftlichen und siedlungsstrukturellen Kriterien analysiert und kategorisiert werden. Als Ergebnis läge dann eine erste Einschätzung der Zukunftsfähigkeit der Regionen vor. Dies würde den Menschen die notwendigen Informationen liefern, um wichtige Lebens- und Investitionsentscheidungen rechtzeitig treffen zu können und, falls nötig, in eine besser versorgte Gemeinde umzuziehen.