Pressemitteilung
  • Online-Umfrage 

Online-Umfrage Landleben 4.0

Im Sommer 2019 brachten wir gemeinsam mit Neuland 21 e.V. die Studie „Urbane Dörfer – Wie digitales Arbeiten Städter aufs Land bringen kann“ heraus. Die Untersuchung betrachtete anhand gemeinschaftlicher Wohn- und Arbeitsprojekte in ländlichen Regionen Ostdeutschlands das wachsende Interesse bestimmter städtischer Milieus am Landleben.

Daran schließen wir nun an und haben unseren räumlichen Fokus auf ganz Deutschland ausgeweitet. In Kooperation mit der Wüstenrot Stiftung untersucht das Berlin-Institut Hintergründe und Beweggründe, die langjährige Städter raus aufs Land ziehen. Dabei interessiert uns vor allem, wie sich in Folge in ländlichen Regionen neue Formen des (gemeinschaftlichen) Wohnens, kreativen und digitalen Arbeitens sowie des Gründens und Wirtschaftens entwickeln.

Ein Teil unserer Untersuchung ist eine Online-Befragung. Sie richtet sich an Menschen, die in jüngerer Zeit den Schritt von der Stadt aufs Land gegangen sind oder überlegen, dies zu tun. Gleichzeitig suchen wir Menschen, die fern der Großstädte Startups gegründet haben und/oder in kreativen, digitalen und Wissensberufen arbeiten.

Die Umfrage finden Sie hier: www.surveymonkey.de/r/berlin_institut_landleben

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme von langjährigen, neuen und potenziellen Landbewohner*innen. Alle Rückfragen zum Projekt und zur Befragung beantwortet Susanne Dähner unter daehner@berlin-institut.org.

Links & Downloads

ANSPRECHPARTNER*INNEN

Susanne Dähner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: 030 - 31 01 74 50

E-Mail schreiben:daehner@berlin-institut.org

Susanne Dähner wissenschaftliche Mitarbeiterin

© Berlin-Institut

nach oben