Facebook
Twitter

Wer ist das Volk?

2010 soll es nach dem Willen der Bundesregierung eine Volkszählung in Deutschland geben. Doch über das Verfahren des Zensus sind sich die Experten nicht einig. Ist eine Zählung sämtlicher Haushalte notwendig oder genügt ein Abgleich vorhandener Register mit einer zehnprozentigen Stichprobenerhebung? Welche Fragen sind überhaupt zu stellen?

Das Berlin-Institut und berlinpolis haben zu diesen Themen eine Fachtagung organisiert und eine Befragung von Fachleuten aus Politik, Wissenschaft und der Wirtschaft durchgeführt.

Zur Dokumentation   |   Zur Auswertung der Befragung

Demografischer Wandel im Berlin-Institut

Beiträge zum Abschied von Reiner Klingholz

Jahresbericht 2018

Was das Berlin-Institut im letzten Jahr erarbeitet hat, erfahren Sie im Jahresbericht

Teilhabeatlas Deutschland

Ungleichwertige Lebensverhältnisse und wie die Menschen sie wahrnehmen

Urbane Dörfer

Wie digitales Arbeiten Städter aufs Land bringen kann

Zensus light
Die geplante Volkszählung verschenkt 
die Möglichkeit, Antworten auf die wichtigsten Zukunftsfragen 
des Landes zu liefern

Volkszählung - Welche Daten braucht das Land?
Vortrag zur Veranstaltung „Wer ist das Volk? Neue Daten braucht das Land!“

Von Reiner Klingholz

Plädoyer für eine Volkszählung
Von: R. Klingholz
Eine gekürzte Version erschien in: Frankfurter Allgemeine Zeitung