Facebook
Twitter

Der rechtliche Rahmen und die Spielräume der Arbeitgeber

 

Von Stephan Sievert und Julia Legge

Im Auftrag des Bundesverbandes der Personalmanager (BPM)

 

 

 

Deutschland empfängt immer mehr Zuwanderer. Doch damit diese dabei helfen können, demografisch bedingte Herausforderungen wie den Rückgang des Arbeitskräftepotenzials abzufedern, benötigen sie Beschäftigung. Eine wichtige Rolle hierbei spielen Firmen. Wie können sie ausländische Arbeitskräfte rekrutieren und was müssen sie tun, damit die Integration im Betrieb funktioniert? Das Berlin-Institut hat in dem Gutachten „Internationale Arbeitskräfte einstellen“ einige gute Ideen zusammengetragen und darüber hinaus das deutsche Zuwanderungsrecht gegenüber Jobsuchenden auf den Prüfstand gestellt.

 

Ausgewählte Grafiken

Hier finden Sie das vollständige Gutachten als PDF.

 

Das Gutachten "Internationale Arbeitskräfte einstellen" wurde im Auftrag des Bundesverbandes der Personalmanager (BPM) erstellt.

Europa, die Welt und das Virus

Wie Bevölkerungsstruktur und Corona-Krise zusammenhängen, zeigt der aktuelle Newsletter

Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe

Aktueller Wettbewerb der Wüstenrot Stiftung. Teilnahme bis 12. Mai 2020

A contested issue

Discussion Paper "Umkämpftes Terrain" wurde ins Englische übersetzt

(Gem)einsame Stadt?

Kommunen gegen soziale Isolation im Alter