Facebook
Twitter

Zu den sinnvollen Leistungen zugunsten von Familien gehören

  • Begrenzte Barauszahlungen als Standardleistung für alle
    Kindergeld und Kinderzuschlag sind eine wichtige Hilfe für Familien. Eine weitere Erhöhung würde aber nur zu einem geringen Teil wirklich bei bedürftigen Familien ankommen.1
  • Teilfinanzierte Auszeiten für Eltern im ersten Lebensjahr der Kinder
    Das Elterngeld hilft Familien, Einkommensausfälle abzufangen und setzt Anreize, die Erwerbsunterbrechung zu begrenzen. Allerdings nehmen Frauen im Durchschnitt wesentlich mehr Elternzeit in Anspruch. Eine Erhöhung der Pflichtmonate für den zweiten Elternteil würde dazu beitragen, die möglichen negativen Effekte beruflicher Auszeiten weiter zwischen den Geschlechtern zu verteilen.

  • Fürsorge- statt Ehegattensplitting
    Anstatt Ehegattensplitting oder dem diskutierten Familiensplitting wäre es besser, wenn alle Erwachsenen steuerrechtlich als Individuen behandelt würden, um eine materielle Abhängigkeit zwischen Erwachsenen zu vermeiden. Daneben müssten „Kinder“- und „Fürsorgesplitting“ eingeführt werden, um steuerliche Entlastungen für diejenigen zu schaffen, die Verantwortung für andere übernehmen.

 

1 Rainer, H.; Bauernschuster, S.; Danzer, N.; Hener, T.; Holzner, C.; Reinkowski, J. (2012): Kindergeld. Erstellt im Auftrag der Geschäftsstelle Gesamtevaluation der ehe- und familienbezogenen Leistungen in Deutschland. ifo Forschungsbericht 60.