Facebook
Twitter

Ann-Kathrin Schewe, geboren 1992 in Biberach an der Riß, ist seit Februar 2019 am Berlin-Institut beschäftigt. Sie studierte zuvor internationale Betriebswirtschaftslehre und Internationale Entwicklung in Stockholm, Paris, Reutlingen und Dublin und setzte dabei einen Schwerpunkt auf wirtschaftliche Entwicklung und Entrepreneurship insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent. Am Berlin-Institut beschäftigt sie sich hauptsächlich mit den demografischen Herausforderungen in Sub-Sahara Afrika und ihrem Einfluss auf Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Vorträge und Podiumsdiskussionen

06.04.2019 Nahrung, Jobs und Nachhaltigkeit. Fortbildung des Fachbereichs Geografie des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulqualität Sachsen-Anhalt, Halberstadt.

Europa als Ziel?

Die Zukunft der globalen Migration

Atlas der Globalisierung

mit Beiträgen von Alisa Kaps, Tanja Kiziak, Reiner Klingholz, Manuel Slupina und Sabine Sütterlin

Von individuellen und institutionellen Hürden

Der lange Weg zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter

Afrikas demografische Vorreiter

Wie sinkende Kinderzahlen Entwicklung beschleunigen

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Schillerstr. 59

10 627 Berlin

E-Mail: schewe(at)berlin-institut.org

Tel.: 0 30-31 01 68 35

Fax: 0 30-22 32 48 46

 

Lageplan / Anfahrtsskizze

Sie können die unabhängige Arbeit des Berlin-Instituts mit Ihrer Spende oder Zustiftung unterstützen.

Bankhaus Hallbaum
BLZ: 25060180
Konto: 20286407

IBAN: DE50250601800020286407
BIC/SWIFT: HALLDE2H

Online-Spendenformular