Facebook
Twitter

Catherina Hinz, Jahrgang 1965, ist seit September 2019 geschäftsführende Direktorin und Vorstand des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung. Zuvor arbeitete sie acht Jahre bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und leitete dort ein globales Programm zum Nachfolgeprozess der Kairoer Weltbevölkerungskonferenz. Von 1997 bis 2011 war sie für die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung in Hannover und Berlin tätig, zuletzt als Leiterin der Abteilung Kommunikation und politische Arbeit. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Südasienwissenschaften an den Universitäten Hamburg und Heidelberg. Nach einem Volontariat bei der entwicklungspolitischen Zeitschrift "der überblick" von 1993 bis 1994 in Hamburg arbeitete sie für zwei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Südasieninstitut der Humboldt-Universität zu Berlin in einem Forschungsprojekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

 

 

Vorträge und Podiumsdiskussionen

13.02.2020 Umkämpftes Terrain: Der internationale Widerstand gegen das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Treffen des Parlamentarischen Beirats für Bevölkerung und Entwicklung, Berlin.

 

28.11.2019 Paneldiskussion „Macht. Frauen. Gesund. Gesundheitsförderung von Frauen und Mädchen weltweit“ anlässlich der Verleihung des Medienpreises der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung in der GIZ-Repräsentanz in Berlin.

 

19.11.2019 Paneldiskussion „African Ownership – Entwicklung mit Zukunft?“ GIDS Afrika-Tagung „Afrika im Aufbruch?! Sicherheits- und stabilitätspolitische Herausforderungen in deinem Kontinent im Umbruch“, Hamburg.

 

04.11.2019 Paneldiskussion „Development in Africa: Harnessing the Demographic Dividend?“ GP Conference „Jobs or Migration? An African Perspective“ Global Perspective Initiatives, Berlin.

 

 

Auf ein Sterbenswort

Wie die alternde Gesellschaft dem Tod begegnen will

Europa, die Welt und das Virus

Wie Bevölkerungsstruktur und Corona-Krise zusammenhängen, zeigt der aktuelle Newsletter

A contested issue

Discussion Paper "Umkämpftes Terrain" wurde ins Englische übersetzt

(Gem)einsame Stadt?

Kommunen gegen soziale Isolation im Alter

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Schillerstr. 59

10 627 Berlin

E-Mail: schewe(at)berlin-institut.org

Tel.: 0 30-31 01 68 35

Fax: 0 30-22 32 48 46

 

Lageplan / Anfahrtsskizze

Sie können die unabhängige Arbeit des Berlin-Instituts mit Ihrer Spende oder Zustiftung unterstützen.

Bankhaus Hallbaum
BLZ: 25060180
Konto: 20286407

IBAN: DE50250601800020286407
BIC/SWIFT: HALLDE2H

Online-Spendenformular