Facebook
Twitter

Schlagabtausch: Flüchtlingspolitik

Zwischen moralischem Anspruch und politischer Umsetzung

 

am Montag, 18. Mai 2015 um 19 Uhr

im Thalia Gauß, Hamburg

 

Weitere Informationen

 

Einlass ist nur nach Anmeldung möglich.


Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung ist ein unabhängiger Thinktank, der sich mit Fragen regionaler und globaler demografischer Veränderungen beschäftigt. Das Institut wurde 2000 als gemeinnützige Stiftung gegründet und hat die Aufgabe, das Bewusstsein für den demografischen Wandel zu schärfen, nachhaltige Entwicklung zu fördern, neue Ideen in die Politik einzubringen und Konzepte zur Lösung demografischer und entwicklungspolitischer Probleme zu erarbeiten.

Das Berlin-Institut erstellt Studien, Diskussions- und Hintergrundpapiere, bereitet wissenschaftliche Informationen für den politischen Entscheidungsprozess auf und betreibt ein Online-Handbuch zum Thema Bevölkerung.

 

 

>> alle Publikationen


Folgenreiche Versäumnisse

Neue Studie erklärt, warum Bevölkerungsdaten bei Entwicklungszielen eine Rolle spielen

Migration über das Mittelmeer

Discussion Paper zur Krise an Europas Südgrenze