Facebook
Twitter

Unter einem Dach

Wie sich die Haushaltsformen weltweit verändern

Produktiv im Alter

Was Politik und Unternehmen von anderen europäischen Ländern lernen können (2013)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Vielfalt statt Gleichwertigkeit

Was Bevölkerungsrückgang für die Versorgung ländlicher Regionen bedeutet (2013)


Anleitung zum Wenigersein

Vorschlag für eine Demografiestrategie (2013)


Bildung von klein auf sichert Zukunft

Warum frühkindliche Förderung entscheidend ist (2013)


Demografisches Neuland

Schneller noch als Deutschland muss Japan Antworten auf eine schrumpfende und alternde Gesellschaft finden (2013)



 *(Schutzgebühr 4,30 Euro)

Die demografische Zukunft von Europa 2012

Wie sich die Finanzkrise auf Wirtschaft und Bevölkerungsentwicklung auswirkt (2012)


Nach Punkten vorn

Was Deutschland von der Zuwanderungs- und Integrationspolitik Kanadas lernen kann (2012)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Wohnen im demografischen Wandel

Der Einfluss demografischer Faktoren auf die Preisentwicklung von Wohnimmobilien (2012)


Lebenswelten in Europa

Wie sich die Struktur der Konsumentenschaft zwischen Madrid und Moskau verändert (2012)

Fünf Löwen auf dem Sprung?

Wirtschaftliche und demografische Potenziale der aufstrebenden Länder Afrikas
(2012)

Bildung wirkt

Lebenslanges Lernen für Wachstum und Wohlstand (2012)



Dezentrale Betreuung in ländlichen Räumen

Gutachten im Auftrag der Regionalplanungsgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg (2012)


Das Trilemma des Wachstums

Bevölkerungswachstum, Energieverbrauch und Klimawandel - drei Probleme, keine Lösung? (2012)


Alt aber glücklich

Führt eine schrumpfende und alternde Bevölkerung zu weniger Wohlstand? (2012)



 *(Schutzgebühr 4,30 Euro)

Dem Nachwuchs eine Sprache geben

Was frühkindliche Sprachförderung leisten kann (2012)


Zur Lage der Weltbevölkerung

Poster (2011)


 *(Schutzgebühr 2,20 Euro)

Die Zukunft der Dörfer

Zwischen Stabilität und demografischem Niedergang (2011)


Afrikas demografische Herausforderung

Wie eine junge Bevölkerung Entwicklung ermöglichen kann (2011)



 *(Schutzgebühr 2,20 Euro)

Lebenswelten 2025

Wie sich die Struktur der Konsumenten in den Regionen verändert (2011)

Klamme Kommunen und engagierte Bürger

Was freiwilliges Engagement für die Regionen leistet (2011)


Die schrumpfende Weltmacht

Die demografische Zukunft Russlands und der anderen post-sowjetischen Staaten (2011)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Die demografische Lage der Nation

Was freiwilliges Engagement für die Regionen leistet (2011)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Demenz-Report

Wie sich die Regionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Alterung der Gesellschaft vorbereiten können (2011)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Mehr Chancen für Schüler

Wie sich mit Stipendienprogrammen Begabte finden und fördern lassen (2011)


Die ersten 10 Jahre

Festschrift zum zehnjährigen Bestehen des Berlin-Instituts (2011)



Schwieriges Wachstum

Bevölkerungsdynamik - das vergessene Thema der Entwicklungspolitik (2010)


Glaube, Macht und Kinder

Erobern religiöse Menschen mit vielen Nachkommen die Welt? (2010)


Kleine Erfolge

Auch wenn es in Deutschland 2008 weniger Nachwuchs gab: Die Menschen bekommen wieder mehr Kinder – vor allem im Osten der Republik (2009)


Demografischer Wandel

Ein Politikvorschlag unter besonderer Berücksichtigung der Neuen Länder. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (2009)


Ungenutzte Potenziale

Zur Lage der Integration in Deutschland (2009)


Ungleiche Nachbarn

Die demografische Entwicklung in Deutschland und Frankreich verläuft gegensätzlich - mit enormen Langzeitfolgen (2009)


Alt und behindert

Wie sich der demografische Wandel auf das Leben von Menschen mit Behinderung auswirkt (2009)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Land mit Aussicht

Was sich von dem wirtschaftlichen und demografischen Erfolg des Oldenburger Münsterlandes lernen lässt (2009)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Emanzipation oder Kindergeld?

Was die neue Familienpolitik Deutschlands
von anderen europäischen Ländern gelernt hat (2008)


Europe's Demographic Future

Growing Regional Imbalances (2008)


Die demografische Zukunft von Europa

Wie sich die Regionen verändern (2008)


Ungewollt kinderlos

Was kann die moderne Medizin gegen den Kindermangel in Deutschland tun? (2007)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Gutachten zum demografischen Wandel im Land Brandenburg

Expertise im Auftrag des Brandenburgischen Landtages (2007)


Not am Mann

Von Helden der Arbeit zur neuen Unterschicht?
Lebenslagen junger Erwachsener in wirtschaftlichen Abstiegsregionen der neuen Bundesländer (2007)



 *(Schutzgebühr 6,40 Euro)

Talente, Technologie und Toleranz

- wo Deutschland Zukunft hat (2007)



 *(Schutzgebühr 4,30 Euro)

Warum entstehen Kriege?

Welchen Einfluss haben demografische Veränderungen auf die Entstehung von Konflikten? (2006)



Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung ist ein unabhängiger Thinktank, der sich mit Fragen regionaler und globaler demografischer Veränderungen beschäftigt. Das Institut wurde 2000 als gemeinnützige Stiftung gegründet und hat die Aufgabe, das Bewusstsein für den demografischen Wandel zu schärfen, nachhaltige Entwicklung zu fördern, neue Ideen in die Politik einzubringen und Konzepte zur Lösung demografischer und entwicklungspolitischer Probleme zu erarbeiten.

Das Berlin-Institut erstellt Studien, Diskussions- und Hintergrundpapiere, bereitet wissenschaftliche Informationen für den politischen Entscheidungsprozess auf und betreibt ein Online-Handbuch zum Thema Bevölkerung.

 

 

>> alle Publikationen


Diskussionsrunde im Deutschlandfunk

Manuel Slupina äußert sich zum Dorfsterben in Mecklenburg-Vorpommern

Vergleichende Länderanalysen

Neue Fact Sheets zur demografischen Dividende mit Ländervergleichen


  • Wenn Städte aus allen Nähten platzen
    Die Städte in den Entwicklungs- und Schwellenländern sind die größten von Menschen geschaffenen Strukturen und wachsen in rasantem Tempo. Mit dem Wachstum steigen jedoch auch die Probleme und Herausforderungen, mit denen die Städte zu kämpfen haben.

  • Im Rausch?
    In einer umfassenden Analyse erklärt der Asienexperte Rajiv Biswas, warum die Welt vor einem goldenen asiatischen Jahrhundert stehen könnte